Hamburger Süden & der Rest der Welt

EisZeiten – Die Kunst der Mammutjäger
Harburg | 18. Oktober 2016 bis 14. Mai 2017 | Doppelausstellung: Archäologisches Museum Hamburg und das Museum für Völkerkunde. Das Archäologische Museum wird in seinen Räumen die Teilausstellung “Die Kunst der Mammutjäger” präsentieren. Zu den beeindruckendsten Ausstellungsobjekten gehört ein fast vier Meter hohes Mammut. | Artikel lesen >>
SPEKTRUM Festival
Wilhelmsburg | SA 06 AUG 16 | Am Dockville-Gelände ab 13 Uhr | Für eine eintägige Momentaufnahme wird ein Spektrum aus HipHop und artverwandten Genres bis hin zu elektronischen Spielarten gestrickt. In den letzten Jahren waren mit der red bull music academy interessante internationale Top-Acts dabei. Die fehlen dieses Jahr komplett. Das Festival am Dockville-Gelände in Hamburg-Wilhelmsburg hat damit an Reiz verloren. | Artikel lesen >>
MS ARTVILLE | Kunst Open Air
Wilhelmsburg Dockville-Gelände | SO 31 JUL und SO 07 AUG 16 | Kunst Open Air | Freier Eintritt zum Kunstgucken | Über drei Wochen leben und arbeiten internationale Künstlerteams aller Disziplinen auf der Elbinsel Wilhelmsburg. Im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie und Inselidyll entstehen zahlreiche Urban Art-Projekte, so dass am Ende fast so etwas wie eine Kunst-GeisterStadt erschaffen wird. | Artikel lesen >>
Sommernachtstraum – Picknicktheater im Harburger Stadtpark
Harburg | SO 24 JUL 16 | Freilichtbühne im Stadtpark Außenmühle | Open Air Picknicktheater ab 16 Uhr | Eintritt frei | Shakespeare feiert dieses Jahr seinen 400. Geburtstag. Ein schöner Anlass den "Sommernachtstraum" in der Stadt Hamburg an verborgenen und öffentlichen Orten, an Uferrändern und unter Eichen, auf wilden Wiesen und am Rande der Straße des Glücks, unter freiem Himmel und auf vergessenen und doch wieder neu belebten Plätzen zu spielen | Ersatztermin für den, wegen Regens abgesagten, Termin Anfang Juli. | Artikel lesen >>
SILVIA VON POCK – Kollektive Gänshaut
Harburg | FR 22 JUL 16 | Schauraum Schwarzenbergstr. 42 | Eröffnung ab 19 Uhr | Ausstellung bis 3.7.2016 | Eintritt frei | Öffnungszeiten: Sa + So von 14 bis 17 Uhr | "Indem sie den ursprünglichen Kontext der Dinge auslöscht, ermöglicht sie dem Betrachter den Blick auf ein ihm unbekannt erscheinendes Objekt, das tief unten in seinem kollektiven Unbewussten eine Gänsehaut erzeugt, weil das neue Abbild ihn dunkel an etwas seit langer Zeit Vergessenes erinnert." [ Gilda Mempel ] | Artikel lesen >>