BAMM

BAMM

Wann:
2. Juni 2018 um 14:30 – 15:00
2018-06-02T14:30:00+02:00
2018-06-02T15:00:00+02:00
Wo:
Vorplatz der Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
Preis:
Kostenlos

Bamm | Foto: Matthis Rasche

Bamm! Der Name des Hamburger Quartetts klingt wie ein wuchtiger Schlag auf eine Trommel. Er setzt sich zusammen aus den Namen der zwei Musiker, die BAMM gegründet haben. Der Altsaxofonist Max Boehm und der Schlagzeuger Moritz Hamm waren vorher als Die Lausbuben unterwegs, doch BAMM passt besser zu dem zeitgenössischen Jazz, den das Ensemble spielt. Außer Boehm und Hamm gehören noch der Gitarrist Albin Vesterberg und der Bassist Gustav Broman zu der Studententruppe.

Die vier Musiker verstehen sich blind. Der Reiz des Unvorhersehbaren zeichnet die Kombination aus gradlinigen Kompositionen und vier unterschiedlichen Blickwinkeln aus. Jeder kann sich innerhalb der Band entfalten, aber das ist nur möglich durch genaues Hinhören, was die Kollegen spielen. BAMM setzt auf einfache Songs, mit denen eine instrumentale Geschichte erzählt werden kann. Wie bei vielen großen Jazzern erschafft sich die Musik aus dem Moment heraus.