RIECKHOF / KULTURWERKSTATT / STELLWERK 2018 | Programm

Aug
28
Di
Salsa SUMMER Feelings @ Rieckhof
Aug 28 um 19:00

Abb.: Rieckhof

Auch den Sommer durch kann im Rieckhof jeden Dienstag zu SALSA-Rhythmen getanzt werden.

Ganz locker und ohne Verpflichtungen kann man sich hier von der Lebensart des SALSAS anstecken lassen und einfach eine Prise Lebenslust für zwischendurch tanken.

Hier könnt ihr Freunde treffen, in Schwung kommen, einen Tanzpartner finden, einfach einen tollen Abend genießen.

Es sind immer auch erfahrene Salseros anwesend, die Interessierten gern zeigen wie es geht.

Nur Mut – es bringt richtig Spaß!

Und das natürlich alles bei freiem Eintritt!

Sep
1
Sa
Abschlach! – Live in HH-Harburg (+ Meyer) @ Stellwerk Hamburg
Sep 1 um 18:00

Abschlach! – Live in HH-Harburg (+ Meyer)
Fussball-Punk-Rock

15 Jahre ist es her, dass Abschlach! – damals nur einem kleinen Kreis bekannt – das erste Mal eine Bühne betraten und dabei den altehrwürdigen Stückgutfrachter Cap San Diego ordentlich zum Schaukeln brachten. Berauscht von den Reaktionen des Publikums und dem enormen Spaß am Krach machen beschlossen die Jungs zusammen zu bleiben und weiter zu machen.

15 Jahre später hat Abschlach! einen festen Platz in der Hamburger Rockmusik und ist über die Fan-Szene des HSV hinaus bekannt. Die sechs Hamburger Jungs sind Lokalpatrioten durch und durch und mit dem Herzen auf dem rechten Flecken und einem losen Mundwerk unterwegs. Von Kritikern als belanglose Hooligan-Combo mit drei Akkorden im Gepäck abgetan wuchs ihre Fan-Gemeinde stetig an und dies ohne dass sich Abschlach! irgend einem Trend angebiedert hätten.

Sep
5
Mi
Rudelsingen @ Rieckhof
Sep 5 um 19:30

Press Foto

16. Rudelsingen im Rieckhof

In lockerer Atmosphäre treffen sich Menschen jeden Alters und singen gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute. Dabei werden sie live vom Sänger und Pianisten begleitet. Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert.

Simon Bröker und sein Partner Felix Fleischmann laden gleich nach der Sommerpause alle herzlich in den Rieckhof ein.

Vorverkauf und Reservierungen: www.rudelsingen.de

Einlass ab 18.30 Uhr.

HITS UND GASSENHAUER VON A BIS Z, VON GESTERN BIS HEUTE.

Von ABBA, Adele, Beatles, über Elvis, Grönemeyer, Lindenberg, Marius, und Nena bis zu Prince, Rolling Stones, Udo Jürgens und viele viele mehr!

VIDEO

 

Sep
7
Fr
Gustav Peter Wöhler Band @ Rieckhof
Sep 7 um 20:00

Gustav Peter Wöhler | Foto: Siebbi 
[ CC BY 3.0 ], via Wikimedia Commons

Gustav Peter Wöhler Band – Behind Blue Eyes

Was macht man, wenn man schlicht und ergreifend wegen eines zu engen Tourplans sein zwanzigjähriges Bühnenjubiläum vergisst? Ganz einfach: Man greift zur nächsten Gelegenheit – und zelebriert die runde 22 umso größer.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht der Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler gemeinsam mit seiner Band auf der Bühne. Mit ihren sehr eigenen Arrangements von Klassikern und Neuentdeckungen aus Pop und Rock haben sie sich als einstiger Hamburger Geheimtipp kontinuierlich eine landesweite Bekanntheit erspielt. Ihr ehrliches, leidenschaftliches Musizieren begeistert allerorten.

In ihrer heutigen Besetzung besteht die Band seit 2008; neben Frontmann Gustav Peter Wöhler spielen Bassist Olaf Casimir als Gründungsmitglied, Gitarrist Mirko Michalzik und Kai Fischer an Flügel und Keyboards.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Der Preis für diese Veranstaltung beträgt AK: 27,-

Ticket im Vorverkauf VVK: 23,- (+Gebühren)

Behind Blue Eyes, hinter den blauen Augen Gustav Peter Wöhlers, steckt dabei immer etwas mehr: Große Liebe zur Musik natürlich, aber auch die Ironie, mit der Wöhler auf so manchen Titel oder Songtext schaut. Die Zeiten jedoch, da er immer erst erklären musste, dass sich die Schauspielerei und das Singen nicht ausschließen, sind lange vorbei. 22 Jahre Bandgeschichte sprechen für sich – und sind Anlass genug für ein Programm, das neben neuen Songs auch zurückschaut auf Lieblingstitel aus zwei Jahrzehnten, in denen so manch ungewöhnliches Arrangement seinerseits KultPotential entwickelt hat. Und so schlägt Behind Blue Eyes erneut Brücken zwischen Stars und One-Hit-Wondern, Klassikern und persönlichen Entdeckungen. Das Publikum dankt es mit Standing Ovations!

VIDEO

Nach dem ausverkauften Jubiläumskonzert im Januar 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie geht Behind Blue Eyes ab März 2018 in ganz Deutschland auf Tour.

NÖ CLÄSS & Clear Sky Nailstorm @ Stellwerk Hamburg
Sep 7 um 20:00

Rails On Fire – High Voltage Rock im Stellwerk
Nö Cläss (Motörhead Tribute) & Clear Sky Nailstorm (Die Bremer Trash-Musikanten)
Hardrock, Metal

NÖ CLÄSS: Seit bald 30 Jahren zelebrieren die Brüder Zwonk, Pille und Schrotti, aus Hamburg mit Nö Cläss ein Motörhead-Tribute vom Feinsten. Europaweit hinterließen sie in den letzten Dekaden glückliche und schwitzende „Motörheads“. Authentisch und dreckig, rocken die Brüder die Bühne mit altbekannten und eher seltenen live gespielten Songs, Songs, die man schon immer gerne mal live von Motörhead gehört hätte. Das Motto: 3 Brüder 1 Passion, noch Fragen????? Lemmy for ever!!

Die Bremer Thrashmusikanten CLEAR SKY NAILSTORMfahren mit „The Inner Abyss“, einem Knüller aus dem Hause Bret Hard Records, ordentlich auf: Rasiermesserscharfe Riffs, Metaldrumming vom Feinsten und tonnenschwerer Gesang lassen jedes Thrashmetalherz höher schlagen, das sich auch von Einflüssen des Speed-, Power- und Deathmetal nicht abschrecken lässt. Good friendly violent fun – the hanseatic way, always straight ahead!

Sep
21
Fr
HERR HOLM – Die Klassiker aus 25 Jahren @ Rieckhof
Sep 21 um 20:00

Press Foto

Herr Holm – wer kennt ihn nicht diesen uniformierten Bürgerschreck. Seit 25 Jahren verrichtet er seinen aufreibenden Dienst. Immer bemüht die Menschen in unserem Lande zu gesetzestreuen Bürgern zu machen. Sein Credo: Jeder Mensch ist eine mögliche Straftat. Das lässt ihn nicht ruhen, bis auch der letzte Bürger im hintersten Winkel der Republik von seinem bohrenden Verlangen Unfrieden zu stiften abgebracht werden konnte.

Herr Holm setzt auf Aufklärung. Prävention statt Repression. Wo das nicht hilft, werden die Methoden direkter. Provokationen sind sein Markenzeichen. Immer im Sinne der Sicherheit. Er weiß, wie er die Menschen zu nehmen hat. Nach 25 Jahren Diensterfahrung kann er auf ein gewaltiges Maßnahmenbündel zurückgreifen, um die Bürger für Ordnung und Sicherheit zu begeistern. Nicht umsonst ist Herr Holm heute ganz offiziell Ehrenkommissar der Hamburger Polizei.

Die liebenswürdig-provokante Art des skurrilen Polizisten Holm ist Garant für einen höchst amüsanten Theaterabend. Herr Holm – das ist Unterhaltung made in Hamburg, das ist Volkstheater im besten Sinne.

„Herr Holm – Die Klassiker“ bietet eine rasante Mischung der beliebtesten Sketche aus den bisherigen Programmen von Herrn Holm.

Von und mit: Dirk Bielefeldt

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Der Preis für diese Veranstaltung beträgt AK: 22,-

 VVK: 18,- (+Gebühren)

Sep
27
Do
die kleine bühne – KUNST @ Rieckhof
Sep 27 um 20:00

Eine Komödie über die Freundschaft, das Lachen und die Kunst.

Marc ist entsetzt: Sein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein weißes Bild mit weißen Streifen. Für 100.000 Euro! Ihr gemeinsamer Freund Yvan versucht zu vermitteln und gerät dabei unversehens zwischen die Fronten. Plötzlich steht ihre gesamte Freundschaft auf dem Spiel. Denn eigentlich geht es gar nicht ums das Bild. Es geht um viel mehr. Um Gesagtes und Ungesagtes, um Loyalität und Toleranz und um das Recht auf eine eigene Meinung.

Yasmina Reza schafft es in ihrer Komödie „Kunst“ mithilfe brillant geschliffener Dialoge das labile Gleichgewicht einer langjährigen Männerfreundschaft zu entlarven – böse und unglaublich komisch zugleich!

KUNST
von Yasmina Reza

Es spielen: Michael Döpke, Torsten Tiedemann und Thomas Wepler.
Regie und Bühne: Ulrike Niß

Der Vorverkauf beginnt am 20.08.18.
Der Preis für diese Veranstaltung beträgt VVK: 8,- (zzgl. Geb.) AK: 10,- erm. 8,-

Die Komödie reizt nicht nur zum Lachen; das Lachen ist Thema des Stückes. Die Autorin selbst sagt dazu: „Das Drama von „Kunst“ ist ja nicht, dass Serge das weiße Bild kauft, sondern dass man mit ihm nicht mehr lachen kann.“

Zum autobiografischen Hintergrund ergänzt sie: „Die Geschichte ist mir passiert mit einem Freund, der ein weißes Bild gekauft hat. Er ist Dermatologe, und ich habe ihn gefragt: ‚Wieviel hast du dafür bezahlt?‘ Und er hat geantwortet: ‚Zweihunderttausend Francs.‘ Und ich brüllte vor Lachen. Er allerdings auch. Wir sind Freunde geblieben, weil wir lachten. Als er das Stück las, lachte er auch. Es hinderte ihn nicht daran, sein Bild weiterhin zu lieben.“

Okt
12
Fr
The Black Drongos & The Beasts & The Come and GO GOs @ Stellwerk Hamburg
Okt 12 um 20:00

„GARAGE PUNK ATTACKS“
feat. The Black Drongos, The Beasts, THE COME AND GO GOS

THE BLACK DRONGOS are a wild 60s garagepunk monster from Hamburg which will make you drool! For your pleasure, they twang out a primitive blend of Rock’n’Roll, raw beat punk and dirty lo-fi trash with some frantic surf guitars. Juliette, Orsen and Zord stumbled upon each other at a renowned mystical cellar bar in St. Pauli to find out that they had the same dilettant yet charming ideas on how to cause an aural ruckus! Watch out for their distorted and torrid thunderstorm!

THE COME AND GO GOs
Man nehme etwas Punk, Rock, Garage und eine Prise Sternenstaub – das Resultat?! The space-girls will have their say! Interstellar Punkrock.

THE BEASTS: Trash-Rock’n’Roll from the Surf Garage

Okt
13
Sa
Creedence Clearwater Revival Cover Band @ Rieckhof
Okt 13 um 20:00

A Tribute to Creedence Clearwater Revival

Diese grandiose Formation, die man mit einiger Berechtigung als die Großväter von Roots Rock und Swamp Rock bezeichnen kann und die in 5 Jahren mehr Hits produziert hatten als andere in einem halben Jahrhundert, erleben hier und heute eine Wiederauferstehung, wie man sie sich schöner kaum wünschen könnte.

Denn CCR Recovered wollen uns ohne viel Schnickschnack und in knackigem Sound alle Hits von Bad Moon Rising bis Who‘ll Stop The Rain (Achtung: Kalauer) creedencen.

CCR-Recovered besteht aus 5 gestandenen Musikern mit jahrzehnte langer Erfahrung im Bühnenbereich. Alle Mitglieder spielen außerdem noch in diversen anderen Formationen.

CCR Recovered

Der Preis für diese Veranstaltung beträgt AK: 15,-
VVK: 12,- (+Gebühren)

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

AUDIO PROMO

The Originators @ Stellwerk Hamburg
Okt 13 um 20:00

The Originators
Northern Soul

Mit den Originators kehrt der Northern Soul zurück!
The Originators spielen echten Northern Soul aus den 60ern und erwecken damit das Soul-Gefühl legendärer Clubs wie Twisted Wheel in Manchester, Blackpool Mecca oder Wigan Casino zum Leben.
Northern Soul ist eine Musik- und Tanzbewegung, die in der britischen Mod-Subkultur im Norden Englands in der zweiten Hälfte der 60er Jahre entstand. Die Fans konzentrierten sich dabei weniger auf die “glatteren” Produktionen des bekannten und kommerziell erfolgreichen Motown-Labels, sondern suchten v.a. nach schnellen, tanzbaren Songs weniger bekannter Interpreten und Plattenfirmen, deren Sound als rauer und unverfälschter empfunden wurde.

Aus ganz Großbritannien fuhren die Jugendlichen nach Manchester oder Wigan zu den ausverkauften Soul-Partys, den All-Nightern. Aufgeputscht durch Amphetamine, wurde nächtelang zu Uptempo-Soul durchgetanzt. Dabei ging es nicht nur um die exklusivsten Songs abseits des (Soul-)Mainstreams, sondern auch um stilvolle Kleidung und immer neue, ausgefallene Tanzbewegungen, von denen einige selbst Breakdancer in Erstaunen versetzen würden.

The Originators wollen einen Traum Wirklichkeit werden lassen und an jene Tage der britischen Modszene und der Northern-Soul-Ära anknüpfen.
Treibende Beats und die Soul-erfüllten Stimmen von Anne und Sophie lassen schnelle, tanzbare Songs von u.a. Gloria Jones, Maxine Brown, Gwen Owens, Mamie Galore oder Shirley Lawson in neuem Glanz erstrahlen. Die Band fängt dabei den einzigartigen Sound des Northern Soul vollkommen authentisch ein.
so schaffen sie eine nostalgische Erinnerung, die die Gegenwart unvergesslich prägt und in eine Zukunft weist, in der Soulmusik ewig weiterleben wird.
The Originators: Original Northern Soul! For dancers only…