Home Events Lesung HAUKE FRIEDRICHS | Der Kampf der Weißen Rose

HAUKE FRIEDRICHS | Der Kampf der Weißen Rose

Autorenlesung und Diskussion.

Die Weiße Rose und das Wendejahr des Krieges

Kriegsjahr 1942/43: Sophie Scholl schließt sich dem Widerstand an. Im eingekesselten Stalingrad kämpft ihr Freund Fritz Hartnagel. Die 6. Armee geht im Februar unter, die Mitglieder der Weißen Rose werden hingerichtet – und der Krieg erreicht seinen Wendepunkt.

Hauke Friederichs erzählt vom verbrecherischen Krieg im Osten und vom Widerstand der Studenten in Deutschland. Bis zum Ende im Februar 1943, als Sophie Scholl starb und Fritz Hartnagel mit großem Glück überlebte.

Hauke Friederichs schildert anschaulich und packend dieses Wendejahr des Krieges, in dem die Herrschaft der Nationalsozialisten ihre maximale Ausdehnung erreicht und zusammenzubrechen beginnt. Im Zentrum steht die Geschichte einer Freundschaft im Sturm der Zeit. Dass der verwundete Hauptmann Fritz Hartnagel mit einer der letzten Maschine aus dem Kessel von Stalingrad ausgeflogen wurde, war pures Glück.

Dass die Studentin Sophie Scholl beim Auslegen von Flugblättern gesehen wurde, war die Folge des großen Risikos, das sie und die Weiße Rose mit zunehmender Verzweiflung über Holocaust und Krieg eingingen. Dies ist die dramatische Erzählung einer Liebe, die keine Chance hatte.

Flammenzeichen:
Stalingrad, der Kampf der Weißen Rose und eine zerrissene Liebe

LESEPROBE

Gebundene Ausgabe
336 Seiten
Herausgeber: dtv
Sprache: Deutsch
13.3 x 2.8 x 20.9 cm

Der renommierte Journalist und Autor Hauke Friederichs legt einen besonderen Beitrag zur Geschichte der „Weißen Rose“ vor und stellt dabei die freundschaftlichen Beziehungen der Gruppe wie die Liebesbeziehung von Sophie Scholl zu Fritz Hartnagel in den Mittelpunkt. ― literaturoutdoors.com, 23.08.2022


Hauke Friederichs ist Journalist und Bestsellerautor. Der promovierte Historiker schreibt unter anderem für ›ZEIT‹, ›SPIEGEL Geschichte‹, und ›P.M. History‹. Er bereitet mit Leidenschaft Zeitgeschichte für ein breites Publikum auf. Sein Titel „Funkenflug“ wurde von Lesern und Kritik sehr gelobt.


Im Rahmen der Harburger Gedenktage
Erinnern für die Zukunft | November 2022 | MEHR INFOS


Datum

17 Nov 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:00

Mehr Info / Tickets

Eintritt frei / Spende

Stadtteil

Harburg

Veranstaltungsort

Herbert-Wehner-Haus
Julius-Ludowieg-Straße 9, 21073 Hamburg
Eintritt frei / Spende