Home Events Konzerte GRAND Piano | BOOGIE & BLUES Festival

GRAND Piano | BOOGIE & BLUES Festival

Axel Zwingenberger & Dieter Bahlmann | Foto: Christa Zwingenberger | Collage: Jens Ullheimer

Benefizkonzerte zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit.

TICKETS im Vorverkauf: 12,40 bis 33,70

Dieter Bahlmann lädt zu freundschaftlichen Piano „Battles“, in denen die Tasten nicht nur mit den Fingerkuppen, sondern möglicherweise auch mit Kinn und Stiefeln bearbeitet werden.

Line-Up:

Axel Zwingenberger

Boogie Woogie Legende| Der erfolgreichste Boogie Woogie Pianist unserer Zeit aus Hamburg feierte in 2023 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Für das Album Let’s Boogie Woogie All Night Long erhielt Zwingenberger gemeinsam mit Big Joe Turner den Deutschen Schallplattenpreis in der Kategorie „Traditioneller Jazz“. 2007 wurde Zwingenberger in den USA in die Boogie Woogie Hall Of Fame aufgenommen.

Dan Popek

Senkrechtstarter in der deutschen Boogie Szene, mit unglaublichem Potenzial, aus Baden-Württemberg. Er kombiniert Jazz auf meisterhafte Weise mit Klassik, Boogie Woogie und Popmusik und wird von der Presse als der „Mozart des Boogie Woogie“ bezeichnet. 

Jörg Hegemann

Mitreißender, virtuoser Pianist, ein Dampfhammer mit völliger Hingabe aus Nordrhein-Westfalen. Im Oktober 2009 wurde Jörg Hegemann als erster „Pianist des Jahres“ mit dem neu geschaffenen deutschen Boogie Woogie Musikpreis „Pinetop“ ausgezeichnet.

Günther Brackmann

Pianist & Bandleader vieler Bands, mit großer Kreativität und Spielfreude aus Hamburg. Ganz in der Tradition des Blues & Boogie Woogie, jedoch mit dem persönlichen Esprit eigener Improvisationen, erweitert er den traditionellen Rahmen des Genres mit Elementen des Jazz.

Steve „Big Man“ Clayton

Dreifacher Gewinner des British Blues Awards. Der Mann, der auf den Tasten tanzt, aus Birmingham/England. Im Jahr 2015 wurde ihm der German Boogie Woogie Award „Pinetop“ als „Bester Entertainer“ verliehen.

Martin Schmitt

Glänzender Entertainer, grandioser, mitreißender Blues & Boogie-Meister aus Bayern. Turnt in irrwitzigem Tempo durch seine Improvisationen, zerpflückt Akkorde in quirlenden Läufen und führt sie in donnernden Riffs wieder zusammen. Sein Publikum nimmt der wortgewaltige Pianist im Charme-Sturm. Gern, wie schon in der Vergangenheit geschehen, im Piano-Battle mit Axel Zwingenberger.

Georg Schröter

Gewinner des Blues Challenge in den USA. Faszinierender Pianist & Sänger aus Schleswig Holstein.

Jo Schumacher

Gefragter Pianist, der im Stil von Albert Ammons sein Publikum begeistert, aus Bremen. Jo Schumacher ist Mitbegründer des „Pinetop Award“, des deutschen Boogie-Woogie-Preises. Seine energetischen Boogies ebenso wie seine einfühlsamen Blues, darunter auch eigene Kompositionen, entfalten eine besondere Klangschönheit.

Niels von der Leyen

Angefangen als Autodiktat, zählt er heute zu den gefragtesten Boogie-Pianisten, aus Berlin.

Christoph Steinbach

Einer der schnellsten seines Fachs, mit unglaublichem Boogie-Hammer aus Österreich.


Der 80-plus Harburger Konzertveranstalter Dieter Bahlmann hat bislang alle „BLUES & BOOGIE NIGHTS“ organisiert. Die 15. im November 2023 war die letzte. Im Frühjahr 2024 gibt es jetzt zum Abschluss seiner Wohltätigkeits-Eventmanager-Karriere ein Piano-Festival, mit zehn hochkarätigen Boogie-Woogie-Pianisten.

Bahlmann organisierte in den letzten 4 Jahrzehnten ehrenamtlich Wohltätigkeitsveranstaltungen. Die Einnahmen wurden hauptsächlich SOS-Kinderdörfern gespendet.


  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schlagwörter:

Datum

08 Mrz 2024

Uhrzeit

20:00

Kartenpreis ab

12.40 €

Mehr Info / Tickets

TICKETS im VVK

Stadtteil

Harburg

Veranstaltungsort

Friedrich-Ebert-Halle
Alter Postweg 34, 21075 Hamburg
TICKETS im VVK